Hallo,

mein Name ist Anke. Ich bin irgendetwas zwischen Künstlerin und Gestalterin. In meinen Arbeiten geht es um die Dynamik von Anwesenheit und Abwesenheit, deren Abstufungen und die oft daraus resultierende Sprachlosigkeit. Des Weiteren beschäftige ich mich mit der Physiologie und Pathologie des menschlichen Körpers. Bevorzugt arbeite ich mit Text, Fotografie und Illustration.

Geboren 1988 in Dresden, bin ich seit 2013 wohnhaft in Berlin.

Seit 2015 studiere ich an der Weißensee Kunsthochschule Berlin den Designstudiengang Visuelle Kommunikation. Nach der Verarbeitung meines eigenen früheren Krankheitshintergrundes und meiner Traumata habe ich begonnen, mich auf medizinische Illustration zu spezialisieren.

Für Einblicke in meine Arbeitsprozesse nutze ich vorrangig meinen Blog und Instagram. Ausgearbeitete Serien gibt es hier. Kontakt kann gern dort oder via Mail aufgenommen werden.








Anke Grünow, 2018.